JS1 Revelation von Jonker Sailplanes und M&D Flugzeugbau jetzt mit EASA Zulassung

Bild mit freundlicher Genehmigung von M&D Flugzeugbau

Wir gratulieren Jonker Sailplanes aus Südafrika und M&D Flugzeugbau zur Musterzulassung der JS1 Revelation.

Kasaero erstellte das Zulassungsprogramm für die Neuzulassung der südafrikanischen JS1 bei der EASA zusammen mit Test Pilot und Zulassungsspezialist Sören Pedersen. Mit einem bis zu siebenköpfigen Team unterstützte Kasaero Jonker Sailplanes und M&D Flugzeugbau anschließend bei der Umsetzung des Programms. Die JS1 Revelation entspricht der neuesten Ausgabe der Bauvorschrift CS-22 und somit auch den neuesten Sicherheitsvorschriften. Die JS1 ist derzeit auf allen Wettbewerben sowohl in der 18m-Klasse als auch mit 21 m Spannweite in der offenen Klasse international vertreten und sehr erfolgreich. Als erstes Segelflugzeug ist die JS1 nun ab Werk musterzugelassen mit Jet-Triebwerk als Heimkehrhilfe erhältlich. Als Triebwerk kommt dabei die EASA-Zugelassene MDTJ-42 Jet Turbine von M&D Flugzeugbau zum Einsatz.